Nachbarschaftshilfe

Was ist eine gute Nachbarschaft?

Wir haben die Anwohner*innen am Kotti gefragt. Die am häufigsten genannten Wünsche, die wir gemeinsam im Kiez umsetzen wollen sind:

  • Kommunikation ermöglichen

Wir setzen uns dafür ein, dass ihr in eurer Nachbarschaft in Kontakt treten könnt. Gerne helfen wir euch mit euren Nachbarn in Kontakt zu treten um ein gemeinsames Projekt zu planen. Oder ihr klopft einfach bei eurem Nachbarn an und tut es selbst.

Kommunikation ermöglichen

Foto: Flickr, KLDE0789_S by Konrad Lembcke CC BY-ND2.0

 

  • Treffpunkte schaffen

In einer Nachbarschaft sind gemeinsame Treffpunkte eine Möglichkeit zusammen zu kommen und sich kennenzulernen. Hierfür sind Spielplätze, Hinterhöfe, das Café Südblock oder der U Bahnhof Kotti gute Möglichkeiten mit seinen Nachbarn regelmäßig in Kontakt zu treten.

Treffpunkte schaffen

Foto: Flickr, Wohnbebauung Skalitzer Straße/Admiralstraße/Kottbusser Tor by Gunnar Klack CC BY-SA2.0

 

  • Anonymität aufbrechen

In einer Nachbarschaft, vor allem in der Stadt herrscht Anonymität. Diese könnt Ihr als Nachbarn durch Kommunikation und Treffpunkte aufbrechen, euch kennenlernen, euch über eure kulturellen Hintergründe, Stärken, Schwächen, Probleme und euer Gutgelingen unterhalten und austauschen. Vielleicht inspiriert ihr euch gegenseitig, oder startet ein gemeinsames Projekt.

Anonymität aufbrechen

Foto: Flickr, Guess where I have been!!! by marco sigma CC BY 2.0