Präsentation Ehrenamt und Nachbarschaftshilfe

IMG_9558

Bei der Veranstaltung „Älterwerden in SO 36“ im Familiengarten haben wir am 26. November 2015 das Projekt “Kiez hilft Kiez” erstmalig vorgestellt. Alle Anwesenden Anwohnerinnen und Anwohner haben wir gefragt, was sie sich für die Nachbarschaft wünschen.

Hier die Ergebnisse der Befragung:

Was wünsche ich mir für meinen Kiez?

WOHNEN:

  • Senioren WG im Kiez,
  • Wohngemeinschaften für Ältere
  • passende Wohnangebote
  • Weniger Verdrängung der Alteingesessenen

DEALER:

  • Dealer raus aus Görlitzer Park
  • Weniger Belästigung durch Dealer
  • Dealer weg vom Kotti

NACHBARSCHAFT:

  • mehr Zeit zum Zuhören auch von Jüngeren
  • mehr Kontakt zu direkten Nachbarn
  • weniger Anonymität im Haus
  • Hoffeste
  • mehr Vernetzung der Nachbarschaft
  • mehr Kontakt
  • mehr persönliche Einladungen
  • mehr Aufklärung, Kommunikation, Information über Soziales und „Gute Nachbarschaft“

SONSTIGES:

  • Treffen von Flüchtlingen und Nachbarn
  • Gemeindedolmetscherdienst
  • Computer Fortbildung
  • Weniger „Schlafmützigkeit“
  • mehr Partizipation
  • längere Ampelphasen
  • 1x im Monat Oldie Disco
  • Märkte

Was kann ich für meinen Kiez tun?

  • Engagement im Flüchtlingsbereich
  • dolmetschen
  • Ausstellungen organisieren
  • fotografieren
  • Sprachunterricht geben