Die Kotti-Paten beim Engagement-Stammtisch

kotti paten logoUnser dritter Stammtisch fand am 20. April, erneut in den Räumlichkeiten des Café Kottis, statt. Zu Gast war diesmal Anna von Kotti Paten e.V., die uns einige interessante Dinge über ihre Arbeit berichtete.

Der Verein arbeitet nun schon seit einigen Jahren am Kotti und vermittelt Patenschaften zwischen Nachbar*innen und Kindern aus sozial benachteiligten Familien. 35 solcher Patenschaften konnten die Kotti Paten mittlerweile ins Leben rufen. Die Kinder sind im Alter zwischen 7 und 15 und verbringen im ersten Jahr mindestens einmal wöchentlich Zeit mit ihren ehrenamtlichen Paten. Viele Kinder erhalten so eine individuelle Lernförderung, die vom gemeinsamen Hausaufgaben machen über Ausflüge zum Zoo oder Minigolf bis hin zu Backnachmittagen reicht. Dabei werden sie von Laura und Anna vom Verein betreut und begleitet und können für ihre Treffen auch die Vereinsräumlichkeiten in der Reichenberger Straße nutzen.
Demnächst sollen 10 unbegleitete minderjährige Geflüchtete an Paten vermittelt werden. Im Rahmen einer Kiez-Putz-Aktion kommen Mitte Mai alle Paten und Patinnen mit ihren Schützlingen zusammen und helfen, die Nachbarschaft schicker zu machen.

Wir danken Anna für ihr Kommen und das nette Gespräch und wünschen euch weiterhin viel Erfolg bei eurer so wichtigen Arbeit für den Kiez!

Weitere Infos findet ihr hier:  http://www.kotti-paten.de/

unnamed

Kottis Engagement Stammtisch im April

Gruppenfoto 2Unser nächster Engagement Stammtisch findet am 20. April ab 19 Uhr, wieder im Café Kotti, statt.

Diese mal zu Gast: Laura von den Kotti Paten!

Die Kotti Paten vermitteln Nachbarn mit Jugendlichen aus dem Kiez, die dann gemeinsam Zeit verbringen, bei den Hausaufgaben unterstützen oder einen Ausflug machen. Alle Interessierten Nachbarn und Anwohner sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit uns zusammen zu sitzen und über diese oder andere Möglichkeiten des Engagements zu sprechen!
Wir freuen uns auf euch!

Flickr_-_IngolfBLN_-_Berlin_-_U-Bahnhof_Kottbusser_Tor_(75)

Engagement-Stammtisch “Umgang mit Obdachlosigkeit”

Der zweite Engagement Stammtisch fand am vergangenen Donnerstag, den 23. März, im Café Kotti statt. Wir wollten die besprochenen Themen vom letzten Mal aufgreifen und haben zwei Vertreterinnen der Berliner Stadtmission eingeladen, die hauptamtlich in der Notunterkunft für Obdachlose in der Lehrter Straße arbeiten.

Lydia und Anastasia erzählten interessante Eindrücke ihrer Arbeit und beantworteten viele unserer Fragen. Nach mehreren Stunden mit einer angeregten Diskussion schlossen wir den Abend ab.
Obdachlosigkeit ist ein vielschichtiges Problem und die Notunterkunft sowie der Berliner Kältebus kann nur die Symptome bekämpfen. Zum persönlichen Umgang mit dem Thema gaben uns Lydia und Anastasia ein paar Ratschläge mit auf den Weg: Fangt ein Gespräch mit den Betroffenen an und fragt sie, ob sie Hilfe oder eine warmen Schlafsack benötigen. Unterstützt die finanzielle Selbstbestimmung eines jeden einzelnen Menschen und gebt Geld anstatt Essen- im Zweifel bewahrt ihr die Person davor, eine Straftat zu begehen, da sie sich sonst das Benötigte klauen muss. Menschen ohne ein Zuhause haben oftmals eine traurige Geschichte hinter sich- sie verdienen es, respektvoll behandelt zu werden, so wie alle anderen auch.
Wer konkret etwas tun möchte, kann sich ehrenamtlich in der Notunterkunft engagieren oder die Berliner Stadtmission mit Spenden unterstützen, da die finanzielle Förderung vom Senat für die Wintersaison nicht ausreicht. Wir danken allen Beteiligten und besonders Lydia und Anastasia für den sehr interessanten Abend und eine spannende Diskussionsrunde!

Der nächste Engagement Stammtisch findet voraussichtlich am 20. April um 19 Uhr statt. Genaueres geben wir noch bekannt.


Hier findet ihr mehr Informationen, wie ihr euch ehrenamtlich bei der Berliner Stadtmission für Obdachlose engagieren könnt: http://www.berliner-stadtmission.de/ehrenamt

Hierüber haben wir auch noch beim Stammtisch gesprochen:

  • Im Heilehaus in der Waldemarstr. gibt es eine Badestube, in der Badewannen,  Duschen und Waschmaschinen kostenlos zur Verfügung stehen.
  • Zum Homeless Veggie Dinner sind Nachbarn und insbesondere Obdachlose und
    bedürftige Menschen eingeladen, die bei leckerem, vegetarischem Essen Menschen aus dem Kiez und aus aller Welt treffen wollen.

Kottis Engagement Stammtisch findet einmal monatlich statt. Alle, die ihre Nachbarn kennen lernen oder sich für ihren Kiez engagieren möchten, sind herzlich willkommen. Regelmäßig stellen wir aktive Vereine oder Initiativen vor, die sich für den Kotti engagieren.

Foto: Flickr: IngolfBLN (Berlin_-_U-Bahnhof_Kottbusser_Tor)