Nachbarschaft-Fest am 8. Juli 2017

IMG_20170627_104625

Ein Fest für Anwohnerinnen und Anwohner rund um das Kottbusser Tor. Mit Musik, Kuchen, Getränken, Informationen zur Nachbarschaft und Spielen.

Datum: 8. Juli 2017
Zeit: 16-20 Uhr
Ort: Adalbertstraße 4, 10999 Berlin (zwischen Bibliothek und NKZ)

Tüm komşularımız için bir şenlik. Kek, içecek, oyun ve müzik de var. Uğramayan kalmasın.
08 Temmuz 2017 Cumartesi, saat 16 – 20 arası

A celebration for all neighbors – with cake, drinks, games and music.
Drop by on Saturday, July 8, from 4 p.m. to 8 p.m., everybody!

فلة لكل الجيران. يُقدم بها الكعك والمشروبات والألعاب والموسيقى. مُرّوا علينا!
يوم السبت، الثامن من يوليو 2017، من الساعة 16 إلى 20

EHRENAMT AM KOTTI: „Wir haben noch sehr viele Themen zu diskutieren“

Ercan Yasaroglu betreibt seit2009 das Café Kotti in der Adalbertstraße-ein Begegnungsraum, der offen ist für alle ganz gleich welcher Nationalität, Glaubensrichtung oder Identität. Er sieht es als „Wohnzimmer der Vielfalt“. In verschiedenen Projekten engagiert sich der gelernte Sozialarbeiter ehrenamtlich für den Kiez.

Was sind aktuell deine Hauptprojekte in denen du dich engagierst?
Sozialräumliche Verantwortung.

Was verstehst du darunter?
Was in den Lebensräumen von den Menschen passiert. Das man nicht zuguckt, sondern sich verantwortlich fühlt und handelt. Das man nicht zulässt, dass Provokationen und Entwicklungen das Zusammenleben gefährden. Was uns gefährdet ist Unverantwortlichkeit weil sich keiner verantwortlich fühlt. Indem man Verantwortlichkeit im Raum übernimmt, kann man sich dagegen stellen und vernünftige Handlungen führen, so dass unser friedliches Zusammenleben nicht gefährdet wird.

Und warum engagierst du dich? Was motiviert dich immer weiter zu machen?
Ich sehe die Vielfalt im Raum und diese Vielfalt ist eine Ressource, ein Labor. Wo wir vereinigt und miteinander agieren ohne Nationalität, nationale Grenzen, nationale Identität oder Fahnen usw. Das verliert seine Bedeutung. Für so eine Entwicklung ist der Raum ein Labor. Deshalb agiere ich.

Und siehst du Ergebnisse?
Ja.

Und was magst du am Kotti?
Die Vielfalt, Zivilcourage und die nachbarschaftliche Solidarität.

Und was wünschst du dir für den Kotti? Was soll sich idealerweise in den nächsten Jahren verbessern?
Wir haben noch sehr viele Themen zu diskutieren. Vielfalt ist eine Ressource und wir haben mitzukämpfen.
Das die Kriminalität, ich hoffe Null wird. Für die menschlichen Bedürfnisse von Alkoholkranken und Drogensüchtigen braucht es Sozialraum und Hygiene. Menschenwürdige Sozialräume und für die normalen Besucher, dass man Pissoirs und Toiletten hinstellt. Noch mehr Bäume und noch mehr Blumen. Da an der mittleren Insel haben sie drei Japanische Kirschen abgeschnitten-große Bäume. An der Stelle sollen jetzt sechs Kirschbäume platziert werden oder noch mehr Blumen, noch mehr grün. Das sozusagen das Beton kontrolliert wird.

Nachbarschaftshilfe bei den Vereinen in eurer Nachbarschaft, engagiert euch!

Erfolgreiche Initiativen der Einrichtungen und Akteure im Gebiet um das Kottbusser Tor benötigen Hilfe von engagierten Ehrenamtlichen

Quartier

Reichenberger Straße:

Kotti-Paten

Hakuna maKOTTI

Patenschaften für Kinder und Jugendliche, Nachbarn zusammenbringen. Chancengleichheit für Kinder mit Migrationshintergrund und Kinder mit Lernschwierigkeiten, Patenschaften und ihre Geschichten, werdet Pate und engagiert euch in eurem Kiez für eure Nachbarn und ihre Kinder.

Kontakt

Adresse: Reichenberger Str. 176, 10999 Berlin

Kotti-Paten-Lageplan
Laura Bauer (Dipl. Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin)
Telefon: 0173 19 59 666
E-Mail: laura.bauer@kotti-paten.de
Anna Lodarmeier (M.A. Political Economy of European Integration)
Telefon: 0163 255 43 78
Mail: anna.lodermeier@kotti-paten.de

Website: http://www.kotti-paten.de

Mädchenladen (Angebot des Loyal e.V.)

Hier können Mädchen ganz für sich sein. Innerhalb eines geborgenen Raumes können Mädchen zwischen 8-16 Jahren hier (Lern-)Erfahrungen sammeln. Es gibt bestehende Angebote und Ausflüge und Mädchen können ihre eigenen Ideen und Wünsche einbringen und verwirklichen.

Adresse: Reichenberger Str. 21, 10999 Berlin

Screen Shot 2017-05-17 at 17.32.39

Telefon: 0172 53 74 003

E-Mail: loyal.ev@posteo.de

Website:  www.loyal-ev.de

Kohlfurter Straße

Loyal e.V.

Loyal e.V.

Pädagogische Kinder- und Jugendarbeit

Du bist zwischen 10 und 19 Jahre alt und möchtest spielen, lachen, basteln, reden, Freunde treffen, an Ausflügen teilnehmen und vielleicht auch deine Hausaufgaben machen? Dann besuche uns zu unseren Öffnungszeiten!

Zu den Öffnungszeiten können hier 10 – 19-jährige Kinder gemeinsam spielen, lachen, basteln, reden, Freunde treffen, Ausflüge durchführen und Hausaufgaben machen.

Hier kannst du deine eigenen Ideen und Wünsche einbringen und verwirklichen.

Adresse: Kohlfurter Str. 11, 10999 Berlin

Screen Shot 2017-05-17 at 17.38.44

Telefon: 0172 53 74 003

E-Mail: loyal.ev@posteo.de

Website:  www.loyal-ev.de

Öffnungszeiten: Mo & Mi: 17.00 – 20.30, Sa.: 17.00 – 20.00

Skalitzer Straße

Türkische Gemeinde zu Berlin e.V.

Screen Shot 2017-05-31 at 13.47.11

Die TGB wurde 1983 als Dachverband türkischer Vereine gegründet und seine Mitgliedsvereine repräsentieren ca. 100.000 türkische Mitbürger. Der Verein bietet Beratungen in Sachen doppelte Staatsbürgerschaft, Diskrimierung, Übersetzungen, Sozialberatung, Rechtsberatung und vertritt die türkische Republik in Deutschland.

Adresse: Skalitzer Str. 134, 10999 Berlin

Screen Shot 2017-05-17 at 17.59.08

Telefon: (030) 615 59 67

Bürozeiten: Mo – Fr 12-18h

Oranienstraße

Türkischer Elternverein in Berlin-Brandenburg e.V.

Türkischer Elternverein

Der Türkische Elternverein in Berlin-Brandenburg e.V. vertritt die Interessen türkischer Eltern und SchülerInnen auf Landes- und bezirklicher Ebene und engagiert sich mit vielfältigen Aktivitäten und Angeboten bei der Lösung der Erziehung und Bildungsprobleme der Kinder türkischer Herkunft.

Hierbei unterstützt euch der Verein:

  • Beratung für türkische Eltern, SchülerInnen und MultiplikatorInnen
  • Informationsveranstaltungen und Seminare
  • Schularbeitszirkel und Nachhilfebörse für Grund- und OberschülerInnen
  • Alphabetisierungskurs für türkische Mütter und Frauen

Adresse: Oranienstraße 34, 10999 Berlin

Screen Shot 2017-05-17 at 18.09.54

Telefon: (030) 614 32 99

Sprech- und Beratungszeiten: Di 14-18h persönlich Mi 10-12h telefonisch und nach Vereinbarung

Migrationsrat Berlin-Brandenburg e.V.

Migrationsrat

Dieser Dachverband existiert seit über 70 Jahren und bietet Menschen unabhängig von ihrer Herkunft, Geschlecht, Religion oder sexueller Orientierung eine Vertretung ihrer Interessen. Der Verein sieht es als seine Aufgabe die Interessen eine Gleichstellung von rechtlichen, sozielen und politischen MigrantInnen herzustellen und deren Teilhabe zu unterstützen.

Adresse: Oranienstr. 34, 10999 Berlin

Screen Shot 2017-05-31 at 13.02.37

Telefon (Geschäftsstelle): (030) 61 658 755

Telefonische Beratung: (030) 60 031 139

E-Mail: info@mrbb.de

Website: http://www.migrationsrat.de

Polnischer Sozialrat e.V.

Polnischer Sozialrat

Der Verein vertritt die Interessen der polnischen Mitbürger. Vor allem bietet der Verein rechtliche und soziale Beratung für Hilfebedürftige und sieht sich als Brücke zwischen den Ratsuchenden und der Aufnahmegesellschaft. Der Verein führt außerdem regelmäßige Treffen, Kurse, Seminare und kulturelle Veranstaltungen durch.

Adresse: Oranienstraße 34, 10999 Berlin

Screen Shot 2017-05-31 at 13.02.37

Telefon: (030) 6151717

E-Mail: polskarada@polskarada.de

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr: 10.00 – 16.00

Akarsu e.V.

Akarsu eV

Die Themen dieses Vereins drehen sich rund um Alltagsbewältigung und Gesundheitsförderung. Alle Migranten sind hier Willkommen. Die Veranstaltungen drehen sich rund um das Erlernen der Deutschen Sprache „Einstieg Deutsch“ bis zu politischen Diskussionen in der Veranstaltungsreihe „politischer Salon“.

Adresse: Oranienstraße 25, 10999 Berlin

Screen Shot 2017-05-31 at 13.28.14

Telefon: (030) 47 05 68 55

Email: info@akarsu-ev.de

Website: http://www.akarsu-ev.de

Kottbusser Straße

Kurdistan Kultur und Hilfeverein e.V.

KKH

Hilfe bei der Integration in die deutsche Gesellschaft, Hilfe für Jugendliche bei zahlreichen Themen, kostenlose und vertrauliche Beratung zu den Themen: soziale Beratung von Frauen und Männern, Einzelfallberatung, Integrationskursberatung, Hilfe zur Selbsthilfe. Der Verein bietet außerdem zahlreiche Projekte an, bspw. für Flüchtlingsfrauen und Flüchtlingsjugendliche etc.

Adresse: Kottbusser Str. 3, 10999 Berlin

Screen Shot 2017-05-23 at 15.59.25

Telefon: (030) 68977547

E-Mail: office@kkh-ev.de

Website: https://www.kkh-ev.de

Dresdener Straße

Kurdisches Zentrum e.V.

Der Verein bietet Orientierungs- und Integrationshilfe die genau auf die speziellen Bedürfnisse der kurdischen Bevölkerung abgestimmt ist. Außerdem sieht sich der Verein als Treff- und Informationszentrum für alle Menschen an dem Verein interessiert sind und interkulturellen Austausch mit KurdInnen interessiert sind.

Adresse: Dresdener Str. 8, 10999 Berlin

Screen Shot 2017-05-31 at 12.19.41

Telefon: (030) 615 90 92

E-Mail: Kurdisches.Zentrum@gmx.net

Telefonische Erreichbarkeit: Mo, Di, Do, Fr: 10:00-16:00 Uhr

Website: http://www.kurdisches-zentrum.de

Adalbertstraße

Islamisches Kulturzentrum der Bosniaken in Berlin

IKB

Der sunnitische Verein in der Adalbertstraße bietet jeden Freitag einen Jugendkreis ab 19h in Deutsch und Bosnisch an, außerdem lernen Männer, den Islam im Unterricht in bosnischer Sprache, am Samstag um 19h und Frauen am Sonntag um 15h kennen. Jeden Freitag findet eine Predigt ebenfalls in bosnischer Sprache statt.

Adresse: Adalbertstraße 94, 10999 Berlin

Screen Shot 2017-05-31 at 12.33.30

Telefon: (030) 69 566 40

E-Mail: kontakt@ikc-berlin.de

Website: http://www.ikc-berlin.de